zurückspacerTop 5 warum Ubuntu 14.04 Windows 10, Windows 8.1 und Windows XP ersetzten kannspacerTop 5 warum Ubuntu 14.04 Windows 10 Windows 8.1 und Windows XP ersetzten kann


Für Ubuntu 14.04 wurde das Datum der Veröffentlichung auf den 17 April 2014 gelegt. Das ist ungefähr das Datum, wenn Windows XP das "Lebensende" erreicht.
Ubuntu 14.04 ist ein potenzieller Kandidat für den Ersatz von Windows XP. Nicht nur das, sonder es ist in Wahrheit auch ein Ersatz für WIndows 10 und Windows 8.1!

Es gibt viele Benutzer, die selbst noch im Jahr 2015, Windows XP benutzen und auf Windows 10 umsteigen müssten.
Glücklicher weise gibt es zwischenzeitlich andere Möglichkeiten, wie im Jahr 2001, als Windows XP erschien.

Wir haben schon mehrfach Anfragen diesbezüglich erhalten und wir können mit gutem Gewissen sagen, dass Ubuntu, um genauer zu sein Ubuntu 14.04, in der Lage ist, Windows XP und auch Windows 10, problemlos zu ersetzten.

Hier ein paar Gründe, warum dass so ist:

  1. Die Installation von Ubuntu ist wesentlich einfacher als die Installation von Windows 10. Nicht nur das, sondern sogar besser, da es jedes andere Betriebssystem erkennt und man so Linux installieren kann, ohne die Festplatte zu leeren und ohne das andere Betriebssystem zu löschen.
    Diese Möglichkeit gibt es leider unter keiner Windows Version.

  2. Die Oberfläche von Ubuntu 14.04 ist leicht zu benutzen und bedarf keiner manuellen Einrichtung. Die Zeit mit komplizierter Einrichtung und komplizierter Konfiguration sind längst vorbei. Es  wird einfach funktionieren...
    Und noch besser, wenn du dich dazu entscheidest, es für deine Bedürfnisse an zu passen, dann geht das spielend leicht. Mit ein paar Klicks hast du es für dich optimal angepasst.

  3. Das meiste an verfügbarer Software ist kostenlos erhältlich. Das meiste was du regulär unter Windows benutzt hat Äquivalente unter Ubuntu, die manchmal sogar noch besser sind.

  4. Du musst keine speziellen Treiber für deine Grafikkarte oder sonstige Hardware installieren. Alles was du einsteckst funktioniert einfach. Alles ist bereits im Betriebssystem integriert und du wirst keine Probleme haben es auf Laptops oder Desktop PC zu verwenden.

  5. Ubuntu ist mit Abstand viel sicherer als jede Windows Version. Es basiert auf Linux und du wirst mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit niemals einen Virus oder sonstige Schadsoftware darauf sehen. Du benötigst keine teuren Anti-Viren-Programme. Das hat aber nichts damit zu tun, dass Ubuntu noch nicht so weit verbreitet ist wie Windows, sondern an der grundlegend anderen und besseren Systemarchitektur. Auch wenn sich ein Problem auf tut, wird es sofort, innerhalb weniger Stunden, von den Softwareentwicklern behoben. Unter Windows kann das teilweise Monate oder sogar Jahre dauern.

Du solltest im April die Ubuntu 14.04 LTS Version ausprobieren, bevor du etwas machst, was du später mit Sicherheit bereuen wirst..